HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN

TrennstrichTrennstrich

Refugees 
Welcome!

Die Humboldt Universität integriert gezielt geflüchtete Menschen und bietet dafür vielfältige Möglichkeiten für Studienwillige und Lehrpersonal an. Um die Initiative sichtbar zu machen und die Aktivitäten zu bündeln, brauchte es eine eigenständige Wort-Bildmarke. Ziel war, Offenheit und Integration zu vermitteln und den Beteiligten neue Perspektiven zu zeigen. 

Menschen, die viel Leid erlebt haben, kommen aus aller Welt und wagen nun einen Neuanfang im fremden Deutschland. Sie auf das Angebot aufmerksam zu machen und Gastfreundschaft auszustrahlen war die Priorität. Darüber hinaus galt es, auch innerhalb der Uni indentifikationsstiftend zu sein, als auch die HU als sozial engagierte Hochschule nach außen zu präsentieren. 

Jeder kennt ›Refugees Welcome‹ als das Zeichen der rennenden Familie, das bei Demos auf Bannern und Shirts zu sehen ist. Das Zeichen kommt ursprünglich aus einem anderen Kontext. In den 90er Jahren wurde es in den USA als Straßenschild auf den Highways eingesetzt, um Autofahrer vor querenden illegalen Einwanderern zu warnen – zu der Zeit kamen zahlreiche mexikanische Flüchtlinge durch Autounfälle ums Leben. Ab 2003 eroberte das Logo von Berlin aus die Welt und visualisiert vor allem die bedrohliche Seite des Themas. 

 

KATEGORIE — Corporate Design
LEISTUNGEN — Research & Analyse, Logoentwicklung
JAHR — 2017

DoerteMatzke_HU_02b_1170x780DoerteMatzke_HU_02b_1170x780
DoerteMatzke_HU_02c_1170x780DoerteMatzke_HU_02c_1170x780